St. Paulus Kirche
Paulusplatz 5
54290 Trier
Website: http://www.dialog-in-trier.de

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Ticket Hotline: 0651-97 90 777
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 9.30-18.30 Uhr

Von Dezember 2018 bis Juli 2019 findet in der profanierten St. Pauluskirche in Trier die Ausstellung "Dialog im Dunkeln" statt. In völliger Dunkelheit bekommen Besucher die Möglichkeit mit einem Langstock (Blindenstock) einen Eindruck zu gewinnen, wie es ist ohne Augenlicht zu leben und sich zurecht zu finden. Verschiedene Räume sollen unterschiedliche Gegebenheiten simulieren und in einer Dunkelbar am Ende der Führung gibt es Zeit und Raum für Fragen und Gespräche. 2008 habe ich mich bereits in Straßburg für dieses Projekt beworben. Damals war ich mit 17. noch nicht ganz volljährig und der Leistungssport hat meine zeitlichen Ressourcen ziemlich eingegrenzt. Zehn Jahre später erfülle ich mir einen kleinen Traum und freue mich sehr über die Anstellung und die Möglichkeit nun Guide für sehende Personen zu sein; also mal umgekehrt als es sonst für mich der Fall im Sport oder auch immer wieder im Alltag ist.
Zudem ist es die perfekte Beschäftigung über den Winter - der nach 12 Jahren mein erster Winter ohne Biathlon und somit ohne Lehrgänge, Weltcups oder andere Großereignisse einen ganz anderen Winter für mich darstellt. Auch wenn sich nach einem Abschluss ein neues Kapitel öffnen lässt, fällt der Abschied doch nicht immer leicht. Da mein Speicherplatz der Homepage begrenzt bzw. am volllaufen war und ich einen Schlussstrich mit meinem Biathlonsport setzen wollte, habe ich unter der Kategorie Sport meine Artikel herausgenommen. Selbstverständlich habe ich meine Texte aber für mich persönlich gespeichert und aufgehoben. Ich habe meine Website immer gerne geführt und war sehr stolz auf das Resultat. Wenn ich es schaffen sollte, meine Autobiographie – oder zumindest den ersten Teil zu veröffentlichen, so werden einige Artikel meiner Homepage dort auch wieder auftauchen. Es ist immer wieder mal Zeit im Leben für etwas Neues und so bin ich bereits am Planen und schreiben für eine neue Homepage. Manchmal träume ich immer noch davon, wie ich langlaufe und bin gespannt, wohin mein Leben mich führen wird. Sport mache ich nach wie vor sehr gerne und war auch eine Woche Wandern in Wernigerode im Harz. Danke an diese harmonische Gruppe und unter folgendem Link erhaltet ihr einen Eindruck unserer auch musikalischen gemeinsamen Zeit:
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2118859651697104&id=100007192692922